,,Die Hoffnungen gründen auf eine neue Generation von Europäern´´
"Der europäische Traum“
Jeremy Rifkin

Demokratiefähigkeit und soziale Verantwortung zu übernehmen, Toleranz zu üben und die fundierte Kritikfähigkeit sind neben dem Grundwissen und Verständnis für politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Phänomene die Ziele des Sozialkundeunterrichts.
Als eines der Fächer mit der höchsten Aktualität ist es das Ziel unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur fachlich und methodisch, sondern auch ein großes Stück weit lebenspraktisch auf die Zukunft nach der Schule vorzubereiten, mündige Bürger in das Leben zu entlassen, die aus der Vielzahl von Medieneinflüssen, Meinungen und Argumenten ihres Umfeldes ihre eigene, an demokratischen Wertmaßstäben gemessene Meinung haben und diese auch vertreten – dies kann und soll den Unterricht prägen.
Um diese Ziele zu erreichen, sind wir ständig bemüht, die Schülerinnen und Schüler in Projekten und Exkursionen wie z.B. in den Landtag zu motivieren ein differenziertes Verständnis von aktuellen Problemen der Gegenwart zu entwickeln, als auch den Blick für mögliche Herausforderungen der Zukunft zu schärfen.

Der Sozialkundeunterricht ist nicht nur vom beschriebenen Aktualitätsgebot geprägt. Natürlich werden kontroverse Themen im Unterricht kontrovers besprochen und die Schülerinnen und Schüler in ihrer Meinungsbildung nicht eingeschränkt. Als Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage werden verfassungsfeindliche Tendenzen hingegen selbstredend nicht toleriert.
In Debatten, Simulationen, Vorträgen, Diskussionen und zahlreichen weiteren Methoden erleben und erlernen die Schülerinnen und Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums, welche Verantwortung jeder einzelne von ihnen für ein demokratisches, friedliches und tolerantes Miteinander in Deutschland und Europa trägt und wie dieses von ihnen mitgestaltet werden kann!

Interessante Videos zum Thema Sozialkunde:

So funktioniert die EU!

richtig debattieren!

Bundestagswahlen einfach erklärt!

Wie funktionieren die US-Wahlen?

Wer gehört zur Fachschaft Sozialkunde?
Frau Güntsch, Frau Janeck (Fachschaftsleiterin), Frau Kempe, Herr Michalak